Künstlerhaus Kunsthalle Kulturlabor

Kunstschaffende
Werde
Amis da Nairs
Mitglied
zur Übersicht

Venus Ryter

1988*, Basel

Venus Electra Ryter (*1988 Ibiza) studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in Basel und Berlin. Unter dem Einfluss verblasster Vorbilder entwickelt die Autorin einen inhaltskargen Ästhetizismus und verfasst gattungshybride Texte, die sich Phänomenen der Begrenzung und des Elitarismus zuwenden. Die Textsammlung Alles ist sehr einfach erschien 2017 bei Popup Press, Aus einem freien Gestus inszenierter Weichheit 2018 im Literaturautomat Basel und Gewissheit dein Gesicht 2019 in der Materialsammlung. Zurzeit schreibt Ryter an einem Text mit dem Arbeitstitel Die Entgeisterung und arbeitet für die Lesereihe Sofalesungen.

Bild 1. Alles ist sehr einfach, 2017, © Popup Press
Bild 2. Aus einem freien Gestus inszenierter Weichheit, 2018, © Literaturautomat Basel
Bild 3. Gewissheit dein Gesicht, 2019, © Carlo Spiller
Portrait: Mariann Bühler