Künstlerhaus Kunsthalle Kulturlabor

Agenda
Werde
Amis da Nairs
Mitglied

25. November 2020, 19 Uhr

It’s alright ma, I’m only bleeding – Lesung und Gespräch

Vom Westen, vom Osten, vom Schreiben und Weitermachen.

Zum Abschluss seiner Literatur-Residency in Nairs liest und spricht Luke Wilkins mit der Schriftstellerin Friederike Kretzen

 

Start: 19 Uhranschliessend an der Nairs-Bar Diskussion

Anmeldung bis am Vortag um 13 Uhr info@nairs.chDie Teilnehmerzahl ist beschränkt

Eintritt: CHF 10, Ermässigungen für Mitglieder des Fördervereins, Studierende, SchülerInnen und AHV/IV-Bezüger: CHF 5

 

Friederike Kretzen

Friederike Kretzen 1956 in Leverkusen geboren, Studium der Soziologie und Ethnologie, Arbeit als Dramaturgin am Residenz-Theater München. Seit 1983 freie Autorin in Basel. Verfasserin zahlreicher Romane. Neben der schriftstellerischen Arbeit als Literaturkritikerin, Essayistin und seit vielen Jahren als Dozentin für literarisches Schreiben tätig.

kretzen.info

 

Luke Wilkins

Luke Wilkins (*1979 in Riggisberg/CH/GB). Studierte am Schweizerischen Literaturinstitut und an der Musikhochschule Basel. Lebt als Autor in Biel/Bienne und St. Ilgen (Baden-Württemberg). Schreibt Romane, Kurzprosa und Essays. 2018 erschien sein Romandebüt „Jeff“ beim Derk-Janssen-Verlag. 2018/19 war er Stipendiat an der Akademie Schloss Solitude. Vom August bis November 2020 lebt Wilkins als Artist-in-Residence in der Fundaziun Nairs.

luke-wilkins.com

 

Titel: Lied-Titel von Bob Dylan

Foto: 1. Fotograf unbekannt, 2. Friedrike Kretzen, 3. Luke Wilkins, 4. Nelly Rodriguez, Fundaziun Nairs, 5. Fotograf unbekannt