Künstlerhaus Kunsthalle Kulturlabor

Kunstschaffende
Werde
Amis da Nairs
Mitglied
zur Übersicht

Ursula Böhmer

1965*, Aachen

Die Fotografin stammt aus Aachen, einer Dreiländer-Region, in der Deutschland an Belgien und die Niederlande grenzt. Sie studierte an der FH-Niederrhein in Krefeld Visuelle Kommunikation / Fotografie und schloss mit einem Diplom ab. Seit 1996 lebt und arbeitet sie in Berlin.
Ihre fotografischen Arbeiten beschäftigen sich vor allem mit Themen der Natur, der Begegnung mit Fauna und Flora an der Schnittstelle zur Wissenschaft. Für ihr Projekt „Kühe in Europa“ hat sie in typologischen Studien Kühe in ganz Europa porträtiert, meist vom Aussterben bedrohte Rinderrassen. 2012 ist dazu die Publikation „All Ladies“ im Kehrer-Verlag erschienen. Auch in den ganz aktuellen Projekten geht es um Begegnungen mit Tieren und Natur, jedoch im urbanen Raum, sowie Fragen, die sich mit dem Werden und Vergehen und der Schöpfung beschäftigen. Für ihre seriell angelegten, eher konzeptuellen Arbeiten benutzt sie ausschließlich analoge Techniken und stellt Ihre Bilder in der eigenen Dunkelkammer her.

 

Bild 1. Travelogue, Körper 13 und 14 (Diptychon), 2014
Bild 2. Carpe diem, Gras 04, 2017
Bild 3. Voyageur, Expedition IV, 2018